Tapezieren
keyvisual_bg

Mit kompetenter Beratung erfüllen wir auch Ihre individuellen Wünsche. Wir verwenden selbst- verständlich hochwertige und okölogische Materialien. Ganz gleich ob mit Farbtonkarte oder Tapeten- bzw. Teppichboden- Musterbüchern, wir unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihrer individuellen Wohn-Wünsche.

leonardo

Tapezieren

Kleine Tapetenkunde

  1. Rauhfasertapete
  2. Prägetapeten
  3. Duplex-Prägetapeten
  4. Relieftapeten
  5. Fondtapeten
  6. Korktapeten
  7. Echtholztapeten
  8. Naturwerkstofftapeten
  9. Gewebetapeten
  10. Kettfadentapeten
  11. Velourtapeten
  12. Kunststofftapeten
  13. Metalltapeten
  14. Wandbildtapeten
  15. Porzellantapeten
  16. Mica-Tapeten
  17. Steintapeten

 

  1. Rauhfasertapete
    • In den mehrlagigen Papierbahnen sind Holzfasern eingebettet, die je nach Form und Größe unterschiedliche Strukturen der Rauhfaser ergeben, die Tapeten werden nach dem verkleben überstrichen.
  2. Prägetapeten
    • Durch hohen Druck werden zwischen zwei Walzen schwere, feste Papiere geprägt. Die Tapeten werden nach dem Verkleben überstrichen.
    • Ein Teil der Tapeten wird bei der Herstellung bereits bedruckt und mit einem Überzug versehen.
  3. Duplex-Prägetapeten
    • Bestehen aus zwei Papierschichten, die gleichzeitig geprägt und miteinander verklebt werden, dadurch wird eine eine standfeste Prägung erreicht.
  4. Relieftapeten
    • Die Tapeten erhalten bei der Herstellung durch einen pastösen Farbauftrag eine Reliefwirkung, ein Teil der Tapeten ist zum Überstreichen vorgesehen.
  5. Fondtapeten
    • Leichte bis schwere Tapeten, vollflächig bedruckt, daher lichtbeständig, z.T. wasch- bis scheuerbeständig.
  6. Korktapeten
    • Dünne Korkblättchen sind auf beschichtete Papierbahnen geklebt, wobei der Untergrund zumt Teil sichtbar ist
  7. Echtholztapeten
    • Dünne Holzfuniere sind auf einem Trägerpapier verklebt
  8. Naturwerkstofftapeten
    • Naturwerkstoffe, wie Gräser und Blätter, sind auf beschichtete Papierbahnen verklebt. Naturbedingt sind unregelmäßige Oberflächen.
  9. Gewebetapeten
    • Textiltapete, bei der ein Gewebe aus sich kreuzenden Fäden, den Kett- und Schußfäden, auf den Papierbahnen verklebt oder in geschmolzenes Polyethylen eingebettet ist. Die Fäden können in unterschiedliche Stärke verschieden dicht verwebt sein, so dass ein Muster entsteht. Als Textilien werden Seide, Leinen, Viscose, Jute, Polyacryl und Glasfaser eingesetzt. Die Gewebetapeten können zusätzlich im Siebdruckverfahren bedruckt sein, zum Teil ist auch ein Faservlies auf der Papierbahn kaschiert.
  10. Kettfadentapeten
    • Mittelschwere bis schwere Textiltapete, bei der die Fäden nur in Längsrichtung auf der Papierbahn verklebt sind.
  11. Velourtapeten
    • Schweres, festes Papier durch senkrecht auf der Oberfläche stehende Kunstfasern samtartige Oberfläche mit Muster oder zum Teil auch mit Wildledereffekt.
  12. Kunststofftapeten
    • Auf den Papierbahnen ist eine Kunststoffoberfläche verklebt. Diese kann glatt, bedruckt oder geschäumt sein. Die Tapeten sind in der Regel spaltbar.
  13. Metalltapeten
    • Auf schwerem Papier sind dünne Alufolien verklebt. Diese Folien sind beschichtet und bedruckt, bzw. in Handarbeit mit lasierenden Farbaufträgen versehen, geätzt oder oxidiert, leicht graufiert oder geriffelt. Auch metallbedampfte Kunststofffolien werden als Metalltapeten angeboten. Die Tapeten sind meist spaltbar.
  14. Wandbildtapeten
    • Aus Fotopapier hergestellt oder nach Fotografien gedruckt. Diese werden als Bögen angeboten.
  15. Porzellantapeten
    • Feinstes japanisches Porzellan wird bei der Herstellung bewusst durch hohe Temperaturen zum Bersten und Splittern gebracht, diese Teilechen sind auf die Tapete kaschiert.
  16. Mica-Tapeten
    • Tapete mit einer Oberfläche aus aufgeblähten Vermicult-Gesteins- partikeln unterschiedlicher Größe und Farbnuancen.
  17. Steintapeten
    • Mit feinen Steinen kaschierte, druckempfindliche Tapete.

  Home     Leistungen     Wir über uns     Referenzen     Kontakt 

Malermeister Horst Greiser - E-Mail: info@malermeister-greiser.de
Telefon: (040) 86 98 23 - Telefax: (04179) 456